Universität Göttingen   >   FIT für die Wissenschaft

Übersicht der Artikel in der Kategorie Preise + Wettbewerbe

Sie haben keine Berechtigung, dieses Topic anzusehen!

erste Seitevorhergehende Seite Seite 1 von 6 nächste Seiteletzte Seite keine Vorschau Vorschau kurz Vorschau lang Komplettartikel 10 20 50 | mit Archiv
Preise + Wettbewerbe 51 Artikel
Feststoffverfahrenstechnik: Johannes Möller-Preis für Dissertationen Fristablauf: 31.10.2018
Die Möller-Stiftung für Wissenschaft und Forschung lobt den Johannes Möller Preis für herausragende Dissertationen aus. Ausgezeichnet werden Arbeiten, die auf dem Gebiet der Feststoffverfahrenstechnik von herausragender Bedeutung sind. Preisgeld: 5.000 Euro Vorschläge sind von Universitätsprofessoren und Fachkollegen aus der Industrie einzureichen bis zum 31. Oktober.
https://processnet.org/moeller.html

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Stiftungen - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Evidenzbasierte Medizin - David-Sackett-Preis Fristablauf: 31.10.2018
Für herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Evidenzbasierten Medizin und Gesundheitsversorgung in Forschung, Lehre oder bei der Verbreitung der Anliegen der EbM vergibt das Netzwerk Evidenzbasierte Medizin jährlich den mit 2.000 Euro dotierten David-Sackett-Preis. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Oktober 2018.
https://www.ebm-netzwerk.de/aktuelles/news2018-08-09

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Andere Förderinstitutionen - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Telemedizinpreis Fristablauf: 31.10.2018
Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin vergibt jährlich einen Telemedizinpreis. Mit diesem Preis sollen Institutionen, Einzelpersonen oder interdisziplinäre Arbeitsgruppen bzw. Projektinitiativen ausgezeichnet werden, die sich in besonderem Maße in der Telemedizin verdient gemacht haben und deren Leistungen den Zielen der DGTelemed entsprechen. Die Preisvergabe findet im Rahmen des jährlich stattfindenden Fachkongresses der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin statt (3. bis 4. Dezember 2018). Die Bewerbungsunterlagen müssen vorliegen bis zum 31. Oktober 2018
https://www.dgtelemed.de/de/telemedizinpreis/ausschreibung.php

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Andere Förderinstitutionen - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Ausschreibung Graduiertenkolleg: Fokus Mittelstadt der Robert Bosch Stiftung Fristablauf: 31.10.2018
Geplant ist die Förderung eines neuartigen, mit Praxiserfahrung angereicherten inter- und transdisziplinären Graduiertenkollegs über Zukunftsfragen kleiner Mittelstädte. Die Robert Bosch Stiftung wird gemeinsam mit einem Gutachterkreis ein Konzept auswählen und das neue Graduiertenkolleg für bis zu fünf Jahre mit rund 1 Mio. € fördern. Im Rahmen eines neuartigen Graduiertenkollegs sollen Kommunalverwaltungen und Bürgerschaften kleiner Mittelstädte befähigt werden, demographische und wirtschaftliche Veränderungen zu zukunftssichernden Transformationen zu nutzen. Bewerben können sich Universitäten und Hochschulteams mit insgesamt mindestens drei Forschungsbereichen, die zum Thema Stadt arbeiten. In der Wahl des Themas sind die Antragstellenden frei. Wünschenswert ist ein Zukunftsthema der Stadtentwicklung jenseits aktueller Förderprogramme. Die Frist zur Einreichung ist der 31.10.2018. Hier finden Sie weitere Informationen:
https://www.bosch-stiftung.de/de/projekt/fokus-mittelstadt-inter-und-transdisziplinaeres-graduiertenkolleg-ueber-zukunftsfragen-1

Weitere Kategorien: Stiftungen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Augsburger Wissenschaftspreis für interkulturelle Studien 2019 Fristablauf: 31.10.2018
Der Augsburger Wissenschaftspreis für interkulturelle Studien zeichnet hervorragende Leistungen von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern aus, deren Forschung sich mit der interkulturellen Wirklichkeit in Deutschland und den damit zusammenhängenden Fragen und Herausforderungen auseinandersetzt. Der mit 5.000 Euro dotierte Hauptpreis wird für Dissertationen oder Habilitationsschriften vergeben, der Förderpreis in Höhe von 1.500 Euro für Master-, Diplom-, Magister- oder Staatsexamens-Arbeiten.
https://www.uni-augsburg.de/allgemeines/preise/wissenschaft_interkulturell/

Weitere Kategorien: Andere Förderinstitutionen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst
Biometrie: Nachwuchspreise Fristablauf: 31.10.2018
Die Deutsche Region der Internationalen Biometrischen Gesellschaft schreibt folgende zwei Nachwuchsförderpreise aus: Gustav-Adolf-Lienert-Preis für promovierte Wissenschaftler für Publikationen in internationalen begutachteten Zeitschriften, Softwarepakete oder vergleichbare Arbeiten der letzten zwei Jahre. Bernd-Streitberg-Preis für Abschlussarbeiten von Studierenden wie BSc-Arbeit, MSc-Arbeit, Diplomarbeit oder eine vergleichbare Arbeit Die Preise werden für herausragende biometrische Arbeiten vergeben, die von der Bewerberin oder dem Bewerber allein oder hauptverantwortlich in Deutschland oder von Deutschen im Ausland erstellt wurden. Bewerbungsende: jeweils 31. Oktober
http://www.biometrische-gesellschaft.de/nachwuchs/nachwuchspreise.html

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Andere Förderinstitutionen - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Bauen: Schöck-Innovationspreis für Abschlussarbeiten Fristablauf: 31.10.2018
Die Firma Schöck Bauteile GmbH will innovatives Denken fördern und auszeichnen und vergibt jährlich den Schöck Bau-Innovationspreis für bis zu drei Abschlussarbeiten mit jeweils 2.500 Euro Preisgeld. Eingereicht werden können Abschlussarbeiten, die einen Beitrag leisten zu neuen Materialien, neuen Bauweisen, neuen Konstruktionen, neuen Nachweiskonzepten, neuen physikalischen Problemlösungen in den Bereichen Stahlbetonbau, Stahlbau, Holzbau oder Mauerwerksbau mit dem Ziel, zu einfachen, wirtschaftlichen und/oder dauerhaften Bauwerken zu kommen. Nächster Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2018.
https://www.leibinger-stiftung.de/de/innovationspreis-zukunftspreis/

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Stiftungen - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Carolo-Cup: Entwicklung eines autonomen Modellfahrzeugs Fristablauf: 01.11.2018
Der Hochschulwettbewerb „Carolo-Cup“ bietet Studententeams die Möglichkeit, sich mit der Entwicklung und Umsetzung von autonomen Modellfahrzeugen auseinander zu setzen. Aufgabe: Beim Carolo-Cup müssen von studentischen Teams entwickelte Modellfahrzeuge ihren Weg durch verschiedene realitätsnahe Szenarien autonom finden. Der Carolo-Cup findet am 5. Februar 2019 in Braunschweig statt. Anmeldeschluss für den Cup 2019 ist der 1. November 2018.
https://wiki.ifr.ing.tu-bs.de/carolocup/

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Andere Förderinstitutionen - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Willy-Hager-Medaille - Wasseraufbereitung und Abwasserreinigung Fristablauf: 19.11.2018
Die Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. (DECHEMA) zeichnet mit der Willy-Hager-Medaille alle drei Jahre Persönlichkeiten aus, die sich in hervorragender Weise um die wissenschaftliche Erforschung der Grundlagen und Verfahren zur Wasseraufbereitung und Abwasserreinigung verdient gemacht haben. Bewerbungen für die Willy-Hager-Medaille können bis zum 19. November 2018 eingereicht werden.
http://www.dechema.de/WHMedaille2019

Weitere Kategorien: Stiftungen - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Verfahrenstechnik - Wasser/Abwasserbehandlung: Willy-Hager-Preis für wiss. Nachwuchs Fristablauf: 19.11.2018
Die DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. und die Fachgruppe "Wasserchemische Gesellschaft" der Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) schreiben den Willy-Hager-Preis aus. Mit dem Willy-Hager-Preis werden jüngere Wissenschaftler/-innen für hervorragende Arbeiten auf dem Gebiet der Wasseraufbereitung und Abwasserbehandlung ausgezeichnet. Preisgeld: 6.000 Euro Bewerbungen sind spätestens bis zum 19. November 2018 einzureichen.
https://dechema.de/WHP2018.html

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Andere Förderinstitutionen - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik