Universität Göttingen   >   FIT für die Wissenschaft

Übersicht der Artikel in der Kategorie DAAD + AvH

erste Seitevorhergehende Seite Seite 1 von 44 nächste Seiteletzte Seite keine Vorschau Vorschau kurz Vorschau lang Komplettartikel 10 20 50 | nur aktuell
DAAD + AvH 439 Artikel
Sommerschulen und Semesterprogramme in Mittel- und Osteuropa 2005 Fristablauf: 15.05.2005
Im Rahmen von „Go East“ kann der DAAD die Teilnahme deutscher Studierender an Sommerschulen in Mittel- und Osteuropa sowie an speziellen Semesterprogrammen in Polen fördern. Die Bewerbungstermine für Stipendienbewerbungen entnehmen Sie bitte den einzelnen Ausschreibungen. Besonders aufmerksam machen möchte der DAAD auf folgende Sommerschulen bzw. Semesterprogramme: 1. Minsk (Belarus) für Studierende der Umweltwissenschaften 2. Riga (Lettland) für Studierende der Architektur, Kunsthistoriker und Landschaftsplaner 3. Riga(Lettland) für Studierende der Umweltwissenschaften 4. Smolensk (Russland) für Studierende der Geisteswissenschaften 5. Woronesh (Russland) für Studierende der Geisteswissenschaften Bewerbungsvorrausetzungen und -unterlagen finden Sie auf der angegebenen Website.
http://goeast.daad.de/content/aktuelles/sonderausschreibungen_index

Weitere Kategorien: Internationales - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Programm Projektbezogener Personenaustausch mit Kanada Fristablauf: 15.06.2005
Der DAAD fördert die Kooperation zwischen einzelnen deutschen und kanadischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bzw. Forschergruppen in den Natur- und Ingenieurwissenschaften. Eine Förderung im Fachgebiet Sozialwissenschaften ist gleichfalls möglich, sofern es sich um experimentell oder mathematisch ausgerichtete Projekte handelt. Der Fortbildung und Spezialisierung des wissenschaftlichen Nachwuchses (Diplomanden, Doktoranden, Postdoktoranden) wird im Rahmen der Forschungskooperation starkes Gewicht beigemessen. Neben Hochschullehrern und leitenden Wissenschaftlern deutscher Hochschulen und außeruniversitärer Forschungseinrichtungen sind auch Nachwuchswissenschaftler antragsberechtigt (formale Voraussetzung ist die Promotion). Antragsunterlagen sind über die Homepage des DAAD (s.unten) abrufbar.
http://www.daad.de/hochschulen/de/5.3.5.html

Weitere Kategorien: Internationales - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Studienaufenthalte deutscher Wissenschaftler in den Ländern des Kaukasus und Zentralasien (GUS) im Rahmen bilateraler Wissenschaftleraustausch-Programme Fristablauf: 30.07.2005
Im Wege der Konstituierung und Verbesserung der internationalen Wissenschaftsbeziehungen der deutschen Hochschulen fördert der DAAD auf der Grundlage von Kulturabkommen und Vereinbarungen mit ausländischen Partnerorganisationen Studien- bzw. Forschungsaufenthalte deutscher Wissenschaftler an Hochschulen oder Forschungseinrichtungen der Region (Armenien, Aserbaidschan, Georgien - sowie die südlichen Staaten der GUS - Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan). Viele Länder dieser Region bieten insbesondere für Feldforschungen interessante Möglichkeiten. Grundsätzlich werden alle Fachrichtungen gefördert. Laufzeit: 2 Wochen bis zu 3 Monaten Voraussetzung: Klar umrissenes Forschungsvorhaben/ Einladung durch eine ausländische Hochschule oder ein Forschungsinstitut. Der Antragsteller muss als Hochschullehrer oder Wissenschaftler an einer deutschen Hochschule oder Forschungseinrichtung beschäftigt sein und sollte in der Regel die Promotion abgeschlossen haben. Eine Bewerbung ist jederzeit möglich, sollte aber drei Monate vor Beginn des geplanten Aufenthalts beim DAAD vorliegen. Bewerbung, Durchführung und Abrechung der Reise müssen noch im Kalenderjahr 2005 erfolgen. Weitere Informationen zur Bewerbung, Leistungen, etc. sind direkt beim DAAD, Referat 326, Frau Przybysz, Tel.: 0228-882617, E-Mail: przybysz.mail.daad.de zu erhalten.
Weitere Kategorien: Internationales - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Studienangebote deutscher Hochschulen im Ausland Fristablauf: 09.09.2005
Das Programm fördert Initiativen deutscher Hochschulen zu unternehmerisch geplanten, konkurrenzstarken Off-Shore-Gründungen. Deutsche Studienangebote sollen damit auf dem internationalen Bildungsmarkt besser positioniert werden. Für die Hochschulen bietet sich dadurch gleichzeitig die Möglichkeit, hochqualifizierte Doktoranden einzuwerben und neue Kooperationen mit ausländischen Partnerhochschulen aufzubauen. Den deutschen Hochschulen soll mit dem Programm die Möglichkeit geboten werden Erfahrungen darüber zu sammeln, wie sie sich auf dem internationalen Bildungsmarkt in Konkurrenz zu anderen Anbietern etablieren können. Weitere Informationen über Programmziele, Förderfähige Projekte, Antragstellung / Antragsunterlagen, Verfahren, Auswahlkriterien, Mittel für Projektanbahnung, Antragsberatung und Downloads erhalten Sie auf der angegebenen Website
http://www.daad.de/export

Weitere Kategorien: Internationales - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
INCO-Programm: Zusammenarbeit mit Entwicklungsländern (INCO-Dev)/ Zusammenarbeit mit Mittelmeerdrittländern (INCO-MPC) Fristablauf: 13.09.2005
Im INCO-Programm sind derzeit Antragstellungen in den Bereichen der Zusammenarbeit mit Entwicklungsländern (INCO-Dev) und zur Zusammenarbeit mit Mittelmeerdrittländern (INCO-MPC) mit Bewerbungsfrist 13.09.2005 möglich. Anträge können ausschließlich elektronisch mit dem webbasierten Electronic Proposal Submission System (EPSS) eingereicht werden. Zusammenarbeit mit Entwicklungsländern (INCO-Dev) Für die Instrumente STREP und CA sind folgende Bereiche des Arbeitsprogramms 2005 ausgeschrieben: A.1 Gesundheit und öffentliche Gesundheit A.1.2 Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik und Verwaltung A.1.3 Kenntnisse und Technologien zur Verbesserung der Kontrollen bisher vernächlässigter, übertragbarer Krankheiten A.2 Schonende Nutzung der natürlichen Ressourcen A.2.3 Bewirtschaftung arider und semi-arider Gebiete A.3 Ernährungssicherheit A.3.2 Biologisch vielfältige und biologisch sichere Kulturen, Mehrwert-Kulturen A.3.3 Aquakultursysteme Alle Themen sind jeweils noch mit Schwerpunkten versehen, die im Arbeitsprogramm nachlesbar sind. Zusammenarbeit mit den Mittelmeerpartnerländern (INCO-MPC) Für das Jahr 2005 sind folgende Bereiche für Forschungsprojekte (STREPS) und Kooridinierungsaktionen (CA) ausgeschrieben B.1 Umwelt B.1.5 Erneuerbare Energien B.3 Gesundheit
http://fp6.cordis.lu/fp6/call_details.cfm?CALL_ID=185
http://fp6.cordis.lu/fp6/call_details.cfm?CALL_ID=186
http://www.eubuero.de/inco_dokumente

Weitere Kategorien: Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
4. Deutsche Sommer-Akademie 2006/ Summer Schools im Ausland Fristablauf: 30.09.2005
Mit den beiden Programmen "Deutsche Sommer-Akademie" und "Summer Schools im Ausland" unterstützt der DAAD seit 2003 erfolgreich deutsche Hochschulen bei der Durchführung von Sommerkursen in Deutschland als auch im Ausland. Auch im kommenden Jahr können Mittel zur Verfügung gestellt werden, um diese beiden erfolgreich laufenden Programme weiter fortzuführen. Nähere Angaben zu den beiden Programmen können Sie auf der Angegebenen Website des DAAD entnehmen, sowie Antragsformblätter herunterladen. (www.daad.de (Rubrik: Angebote für deutsche Hochschulen/ Strukturprogramme))
http://www.daad.de

Weitere Kategorien: Internationales - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Vorbereitungsreisen im Rahmen der EU-Drittlandprogramme Fristablauf: 31.10.2005
Das BMBF hat für das Jahr 2005 erneut Mittel zur Unterstützung von Vorbereitungsreisen im Rahmen der EU-Drittlandprogramme mit Hochschulbezug zur Verfügung gestellt. Zur Zeit ist eine Unterstützung für die Projektvorbereitung deutscher Hochschulen in ALFA, Asia-Link und TEMPUS (TACIS, CARDS, MEDA) möglich. Bitte informieren Sie sich vor der Einreichung eines Antrags in jedem Fall auf den entsprechenden Internetseiten über die Teilnahmevoraussetzungen der Programme. Das Angebot richtet sich an Hochschullehrer bzw. deren wissenschaftliche Mitarbeiter, die zur Anbahnung eines Projekts in ein Partnerland reisen möchten, um geplante Aktivitäten und Projektvorhaben mit Ihren ausländischen Kollegen abzustimmen. Bei Bewilligung einer Vorbereitungsreise übernehmen sie die Verpflichtung zur Antragstellung in dem entsprechenden EU-Programm. Es können eine oder mehrere Hochschulen bzw. Institutionen in den Partnerländern außerhalb der Europäischen Union besucht werden. Eine Projekt-Vorbereitungsreise kann nur für eine Person gewährt und mit bis zu 770 € unterstützt werden. Eine Kofinanzierung von mindestens 25% der Reisekosten wird vorausgesetzt. Anträge können durchgehend bis spätestens 31. Oktober 2005 gestellt werden und müssen mindestens sechs Wochen vor Reiseantritt Referat 333 im DAAD vorliegen.
http://eu.daad.de/drittlandprogramme/reisen/vorbereitungsreisen.html

Weitere Kategorien: BMBF + andere Bundesministerien - EU - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
DAAD-Jahrestipendien für Anglisten in Großbritannien und Irland Fristablauf: 15.11.2005
Der DAAD vergibt im Rahmen seines Europäischen Exzellenzprogramms (EEP) für das Studienjahr 2006/2007 Stipendien für Studierende der Anglistik an ausgewählten Hochschulen in Großbritannien (Warwick, Oxford, Cambirdge, Durham, Liverpool und York) und Irland (Trinity College Dublin). Bis zum Stipendienantritt muss der erfolgreiche Abschluss der Zwischenprüfung bzw. der Nachweis über den Abschluss des Grundstudiums erbracht werden. Stipendienleistung: Reisekostenpauschale, monatliche Stipendienraten in Höhe von € 400,00 (GB) bzw. € 375,00 (IRL) und Übernahme der Studiengebühren bis max. € 6.100 (GB) bzw. € 2.500 (IRL). Bewerbung bis zum 15.11.05 online direkt beim DAAD, Referat 313. Bitte beachten Sie, dass Lebenslauf, Studienvorhaben und das Gutachten des Hochschullehrers in englischer Sprache abgefasst sein müssen. Außerdem muss mit der Bewerbung ein IELTS-, TOEFL- oder UCLES-Test eingereicht werden.
http://www.daad.de

Weitere Kategorien: Stipendien - Internationales - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst
DAAD-Stipendien für Studierende der Ingenieurwissenschaften in Bath und in Stockholm Fristablauf: 15.11.2005
Der DAAD vergibt im Rahmen seines Europäischen Exzellenzprogramms (EEP) für das Studienjahr 2006/2007 Stipendien für Studierende der Ingenieurwissenschaften an die University of Bath (Großbritannien) und an die Königlich Technische Hochschule Stockholm (Schweden). Bis zum Stipendienantritt muss der erfolgreiche Abschluss des Vordiploms bzw. der Nachweis über den Abschluss des Grundstudiums vorliegen. Weitere Hinweise zur Bewerbung und zu den Bewerbungsunterlagen finden Sie auf den Internetseiten des DAAD. Die Stipendienleistungen umfassen eine Reisekostenpauschale, monatliche Stipendienraten in Höhe von € 400,00 sowie die Übernahme der Studiengebühren bis max. € 6.100,00 (GB) bzw. € 2.500,00 (S). Die Bewerbung ist bis zum 15.11.05 online direkt beim DAAD, Referat 313, zu richten.
http://www.daad.de (Rubrik: Ausschreibung und neue Programme)

Weitere Kategorien: Stipendien - Internationales - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
DAAD-Stipendien für Studierende der Naturwissenschaften und der Mathematik in Cambridge Fristablauf: 15.11.2005
Der DAAD vergibt im Rahmen seines europäischen Exzellenzprogramms (EEP) für das Studienjahr 2006/2007 Stipendien für Studierende der Naturwissenschaften und der Mathematik an die University of Cambridge. Bis zum Stipendienantritt muss der erfolgreiche Abschluss des Vordiploms bzw. der Nachweis über den Abschluss des Grundstudiums vorliegen. Weitere Hinweise zur Bewerbung und zu den Bewerbungsunterlagen finden Sie auf den Internetseiten des DAAD. Die Stipendienleistungen umfassen eine Reisekostenpauschale, monatliche Stipendienraten in Höhe von € 400,00 sowie die Übernahme der Studiengebühren bis max. € 6.100,00. Die Bewerbung ist bis zum 15.11.05 online direkt beim DAAD, Referat 313, zu richten.
http://www.daad.de (Rubrik Ausschreibung und neue Programme)

Weitere Kategorien: Stipendien - Internationales - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik