Universität Göttingen   >   FIT für die Wissenschaft

Übersicht der Artikel in der Kategorie Internationales

erste Seitevorhergehende Seite Seite 1 von 3 nächste Seiteletzte Seite keine Vorschau Vorschau kurz Vorschau lang Komplettartikel 10 20 50 | mit Archiv
Internationales 23 Artikel
BMWi / ZIM: FuE-Kooperationen mit Argentinien Fristablauf: 30.10.2018
das BMWi fördert gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte mittelständischer Unternehmen zwischen Deutschland und Argentinien im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM). Die zu erwartenden Projektergebnisse müssen zu marktwirksamen Innovationen (neue kommerzielle Produkte, Verfahren und/oder Dienstleistungen) beitragen. Projektvorschläge müssen die folgenden Kriterien erfüllen: * Das Konsortium muss mindestens je ein Unternehmen aus Deutschland und Argentinien beinhalten, welche maßgeblich am Projekt beteiligt sind. Die Mitwirkung weiterer Unternehmen und Forschungseinrichtungen ist als Projektpartner oder Unterauftragnehmer nach den nationalen Förderrichtlinien möglich. * Das Projekt soll einen ersichtlichen Vorteil und Mehrwert aufgrund der Kooperati...
Weitere Kategorien: BMBF + andere Bundesministerien - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
BMBF / EUREKA: Kooperationen mit Brasilien Fristablauf: 31.10.2018
Im Rahmen der Strategie der Bundesregierung zur Internationalisierung von Bildung, Wissenschaft und Forschung fördert das BMBF Forschungs- und Entwicklungsprojekte zwischen Deutschland und Brasilien im Rahmen von EUREKA. Es werden FuE-Projekte gefördert, die in Zusammenarbeit mit Partnern aus Brasilien und gegebenenfalls weiteren europäischen Partnern eines oder mehrere der nachfolgenden Schwerpunktthemen bearbeiten: * Pflanzenphänotypisierung, Pflanzenzüchtung, industrielle Nutzung von pflanzlichen Abfallstoffen sowie biologische Pflanzenschutz-Maßnahmen sowie * Wirtschaftsstrategische Rohstoffe. Das Antragsverfahren ist zweistufig. Projektskizzen sind einzureichen bis 31. Oktober 2018
Weitere Kategorien: BMBF + andere Bundesministerien - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
DAAD: STIBET III Matching Funds ab 2019 (mehrjährig) Fristablauf: 02.11.2018
Ziel des Programms Erhöhung der Gesamtzahl der Stipendien durch Einwerbung von Drittmitteln privater Geldgeber (Unternehmen, privaten Spendern, Stiftungen oder ausländischen Regierungen) für ausländische Studierende und Doktoranden Was wird gefördert? Stipendien (Studienabschluss-Stipendien, Stipendien für besonderes Engagement, Kontaktstipendien, Matching Funds-Stipendien) Wer wird gefördert? Ausländische Studierende, Graduierte und Doktoranden Wer kann einen Antrag stellen? Deutsche Hochschulen, Fachhochschulen sowie Kunst- und Musikhochschulen über das jeweilige Akademische Auslandsamt bzw. eine entsprechende Stelle
Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - DAAD + AvH - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
DAAD: STIBET I sowie DAAD-Preis 2019 Fristablauf: 02.11.2018
Ziel des Programms Das Programm dient der verbesserten allgemeinen und fachbezogenen Betreuung und Unterstützung ausländischer Studierender und Doktoranden und der Schaffung gastfreundlicher und leistungsfördernder Rahmenbedinungen an den Hochschulunen für ausländische Studierende und Doktoranden, die sich zu Studien-, Fortbildungs-, Lehr- und Forschungsaufenthalten oder zur Erlangung der für ein Studium erforderlichen deutschen Vorbildungs- und Sprachkenntnisse in der Bundesrepublik Deutschland aufhalten. Was wird gefördert? Betreuungsmaßnahmen zur Schaffung gastfreundlicher und leistungsfördernder Rahmenbedingungen für ausländische Studierende und DoktorandInnen sowie Vergabe von Stipendien Wer wird gefördert? Ausländische Studierende, Graduierte und Doktoranden W...
Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - DAAD + AvH - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
DAAD: Kombinierte Studien- und Praxisaufenthalte für Ingenieure aus Entwicklungsländern (KOSPIE) 2019-2022 Fristablauf: 05.11.2018
Ziel des Programms Der DAAD fördert aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) das Stipendienprogramm „Kombinierte Studien- und Praxisaufent-halte für Ingenieure aus Entwicklungsländern (KOSPIE)“. Im Rahmen dieses Programms absolvieren junge Studierende der Ingenieur- und Naturwissenschaften aus den Ländern Argentinien, Kolumbien und Mexiko einen i.d.R. 12-monatigen Studien- und Praktikumsaufenthalt in Deutschland. Im Rahmen der Projektförderung können Mittel für die soziokulturelle und fachliche Betreuung sowie die sprachliche Ausbildung der Stipendiaten während ihres Deutschlandaufenthaltes beantragt werden. Im Mittelpunkt steht die praxisorientierte Ausbildung von Fach- und Führungskräften aus den genannten Schwellen- un...
Weitere Kategorien: Stipendien - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - DAAD + AvH
BMBF, Koop mit China: intelligente Fertigung und Smart Services Fristablauf: 15.11.2018
Das BMBF hat folgende Bekanntmachung im Rahmen der Strategie der Bundesregierung zur Internationalisierung von Wissenschaft und Forschung und des Förderprogramms „Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“ veröffentlicht: Richtlinie zur Förderung der wissenschaftlich-technologischen Zusammenarbeit zwischen der Volksrepublik China und der Bundesrepublik Deutschland zum Themenschwerpunkt „Deutsch-Chinesische Kooperation zur intelligenten Fertigung (Industrie 4.0) und Smart Services (DEU-CHN_InFe2)“. Gefördert werden Arbeiten zu folgenden FuE-Schwerpunkten: a. Neue wandlungsfähige Produktionssysteme für eine intelligente Fertigung (Industrie 4.0) - Aufbau von Referenzlösungen und -demonstratoren für eine kundenspezifische Produktion durch den E...
Weitere Kategorien: BMBF + andere Bundesministerien - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
DFG: Indo-German Collaborative Research Activities in Materials Science and Engineering Fristablauf: 21.11.2018
These joint proposals in the field of Materials Science and Engineering have to be based on a close interaction between the German and Indian research teams and should present joint project goals and a joint work plan with balanced contributions from all project partners. For administrative reasons, it is necessary that an Indo-German team of researchers wishing to respond to this call submit two proposals in parallel; the Indian partner to DST, the German partner to DFG. Each proposal must follow the regulations of the respective agency; proposals failing to fulfil all formal requirements will be rejected. Funds to be used by the Indian side must be requested from DST; funds to be used by the German side must be requested from DFG. Submission Deadline The deadline for the sub...
Weitere Kategorien: DFG - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
DFG: New Edition of the French-German Call for Proposals in the Natural, Life and Engineering Sciences (ANR-DFG 2019 NLE) Fristablauf: 25.11.2018
The French Agence Nationale de la Recherche (ANR) and the Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG, German Research Foundation) are continuing their annual joint calls for French-German projects in the Natural, Life and Engineering Sciences. This is based on a new agreement signed by both agencies, which was confirmed by the DFG’s joint committee (“Hauptausschuss”) at its last meeting, establishing joint French-German projects as a standard offering within the DFG’s research grants programme. For the 2019 edition of this call, ANR will act as the lead agency, i.e., joint proposals describing the bilateral projects as a whole have to be submitted firstly to ANR, which will be responsible for processing proposals and conducting the review process. The DFG will require a copy of the ...
Weitere Kategorien: DFG - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
BMBF - Computational Neuroscience: Koop. Deutschland - USA - Israel - Frankreich Fristablauf: 27.11.2018
Das BMBF fördert die "Multilaterale Zusammenarbeit in Computational Neuroscience: Deutschland – USA – Israel – Frankreich". Der Schwerpunkt dieses Programms liegt auf innovativen Forschungsarbeiten und Ressourcen und soll dazu beitragen, dass Expertinnen und Experten aus den Bereichen Theorie, Computational Science, Technik, Mathematik und Statistik moderne rechnergestützte Methoden zur Bearbeitung dynamischer und komplexer neurowissenschaftlicher Probleme einsetzen und entwickeln. Im Rahmen dieses Programms geförderte Forschung im Bereich Computational Science muss auf biologische Prozesse bezogen sein und sollte zu Hypothesen führen, die in biologischen Studien überprüft werden können. Folgendes wird vorausgesetzt: (1) Gegenstand der Projektanträge sollten Kooperation...
Weitere Kategorien: BMBF + andere Bundesministerien - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
DFG-NSF Cooperation: Possibility for Joint German-American Project Proposals in Gravitational Physics Fristablauf: 28.11.2018
German-American collaborations are invited to submit proposals in the areas described in the Gravitational Physics programmes (contact the programme officers for information on related areas of research). These proposals will be reviewed in competition with other proposals received in the same submission window by one of the agencies, which for the review process will serve as the lead agency. It is important to note that there are no separate funds available for these efforts; proposals must compete with all other proposals within the programme and must succeed on the strengths of their intellectual merit and broader impact. The results of the review process will be shared between the agencies to make final decisions on this basis. Support will be granted for those proposals were bot...
Weitere Kategorien: DFG - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik