Universität Göttingen   >   FIT für die Wissenschaft

EU-Australien - Zusammenarbeit im Bereich Hochschul- und Berufsbildung
Die europäische Kommission hat einen neuen Aufruf zur Einreichung von Projektanträgen für das Programm "EU-Australien - Zusammenarbeit im Bereich Hochschul- und Berufsbildung" bekanntgegeben.
Aktivitäten:
1. Gemeinsame Netzwerke:
- Studentenmobilität
- Curriculum-Entwicklung, v.a. im undergraduate-Bereich
- Höchstdauer: 36 Monate
2. Ergänzende Aktivitäten:
- Konferenzen, Seminare
- Veröffentlichungen oder innovative Websites zur internationalen Kooperation im Bildungsbereich
- Höchstdauer: 24 Monate
3. Projektbeginn:
Zwischen 1. Februar und 1. Mai 2006
Förderfähig sind:
- Hochschul- und Berufsbildungseinrichtungen
- Für Ergänzende Maßnahmen auch Akkreditierungsagenturen, Bildungsagenturen oder - organisationen, Privatunternehmen, Industrie- und Unternehmensgruppen, Nichtregierungsorganisationen, Forschungsinstitutionen und Berufsverbände
- Antragsteller müssen aus den EU-Mitgliedstaaten kommen.
Mittelausstattung:
- Gesamtbudget: €1 Mio. von EU-Seite und äquivalenter Betrag von australischer Seite
- Förderung für Gemeinsame Netzwerkprojekte bis €300.000.
- Förderung für Ergänzende Maßnahmen bis €75.000.
- 25% Kofinanzierung durch die Projektbeteiligten erforderlich
Die Antragsfrist ist der 30. November 2005.
Kontakt:
DAAD
Referat 333
TEMPUS/EU-Drittlandkooperationen
Julia Schrey, M.A.
Tel.: 0228-882-210
Email: schrey.mail.daad.de