Universität Göttingen   >   FIT für die Wissenschaft

Preis der Gesellschaft zur Erforschung des Weltflüchtlingsproblems
Die deutsche Sektion der Gesellschaft zur Erforschung des Weltflüchtlingsproblems (AWR) verleiht ihren
3. FORSCHUNGSPREIS IN HÖHE VON 2000,-- EURO IM JAHRE 2005.
Im Rahmen des Wettbewerbs können sich bewerben:
Qualifizierte Nachwuchswissenschaftler/innen, möglichst nicht älter als 35 Jahre, mit einer Dissertations- bzw. einer Habilitationsschrift u.ä., die sich durch allgemein-verständliche Darstellung wissenschaftlicher Erkenntnisse, eventuell auch praktischer Erfahrungen mit ausländischen Flüchtlingen befasst haben.
Die Arbeiten müssen in deutscher Sprache verfasst, eine englische, französische oder italienische Zusammenfassung enthalten und dürfen bislang nicht publiziert worden sein.
Formlose Bewerbungen mit Lebenslauf sind zu senden an:
AWR – Deutsche Sektion
Postfach 1241
D-97201 Höchberg
Einsendeschluss: 19.8.2005