Universität Göttingen   >   FIT für die Wissenschaft

Informationsveranstaltungen zu „Nanotechnologien, Werkstoffe, Produktion“ im 6. RP
Die dritte Ausschreibung der Thematischen Priorität 1.1.3 „Nanotechnologien, Werkstoffe, Produktion“ zu den traditionellen Förderinstrumenten STREP, CA und SSA bietet die letzte Möglichkeit innerhalb des 6. Forschungsrahmenprogramms, Fördermittel für werkstoffforschungs-relevante europäische Projekte zu beantragen. Die Fülle von Antragstellern einerseits und die begrenzte Summe an Fördermitteln andererseits verdeutlichen, dass nur optimal vorbereitete Anträge Aussichten auf Erfolg haben. Die Nationalen Kontaktstellen Werkstoffe und Produktion führen in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken folgenden Workshop für potentielle Antragsteller durch:
Datum: 05. Juli 2005
Ort: Nürnberg
Veranstaltung:
Antragsvorbereitung für Traditionelle Instrumente (STREPs, CAs und SSAs) mit Deadline 15.09.2005
Workshop zur 3. Ausschreibung in der Thematischen Priorität 1.1.3: „Nanotechnologie, Werkstoffe, Produktion“ im 6. EU-Forschungsrahmenprogramm
Anmeldung und Information:
Ingo Rey
Forschungszentrum Jülich GmbH
Projektträger Jülich
NKS Werkstoffe
Tel.: 02461/61-2623
Fax: 02461/61-2880
E-Mail: i.rey.mail.fz-juelich.de