Universität Göttingen   >   FIT für die Wissenschaft

Internationale Zusammenarbeit in Bildung und Forschung Region Mittel-, Ost- und Südosteuropa: Neue Fassung der Regionalausschreibung (Stand: 09.06.2005)
Mit dem Programm "Internationale Zusammenarbeit in Bildung und Forschung, Region Mittel-, Ost- und Südosteuropa" werden Finanzmittel für Anbahnungsprojekte im Bereich der angewandten Forschung, Entwicklung und Bildung bereitgestellt, um weiterführende Projektanträge in aktuellen Förderprogrammen des BMBF zu stellen sowie zur Vorbereitung von Projekten zu thematischen Prioritäten des 6. Forschungsrahmenprogramms der Europäischen Union, aber auch zu anderen forschungsrelevanten EU-Programmen. Darüber hinaus können gemeinsame Forschungsbasen auf der Grundlage bestehender Kooperationen entwickelt und gefördert werden.
Die Südosteuropäischen Länder (SOEL), die den Status potenzieller Beitrittskandidaten haben, können sich an dieser Ausschreibung beteiligen.
Mit dem BMBF Programm "Internationale Zusammenarbeit in Bildung und Forschung, Region Mittel-, Ost- und Südosteuropa"; soll die Vorbereitung von Projekten der angewandten Forschung und Entwicklung und der Bildung zu den aktuellen Förderprogrammen des BMBF unterstützt werden. Mit der Umsetzung des Programms "Internationale Zusammenarbeit in Bildung und Forschung, Region Mittel-, Ost- und Südosteuropa" hat das BMBF beauftragt:
Internationale Büro des BMBF beim
Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
Königswinterer Straße 522-524
D-53227 Bonn
Tel.:0228 4492-451,
Fax: 0228 4492-400
Anträge werden laufend entgegengenommen und bearbeitet.