Universität Göttingen   >   FIT für die Wissenschaft

Dienstleistungsauftrag: Studie IST 2005 über das 'Semantic Grid': Technologien und Standardisierung
Die Europäische Kommission, Generaldirektion Informationsgesellschaft und Medien, hat einen Dienstleistungsauftrag im Bereich IST über das 'Semantic Grid', Technologien und Standardisierung, ausgeschrieben. Die Studie soll eine kritische Analyse der gegenwärtigen europäischen Beteiligung und des Beitrags zu Standardisierungsinitiativen liefern, die für das Semantic Grid von Bedeutung sind. Dabei sollen künftige Erfordernisse des Semantic Grid auf der Ebene der Standardisierung festgestellt werden. Zusätzlich soll die Studie die künftigen Erfordernisse von Industrie und Geschäftswelt auf der Ebene der Technologien und Standardisierung für semantische Entwicklungen der 'Next Generation Grid' aufzeigen.
Auf Grund der Analysen sollen Empfehlungen (einschließlich einer 'Road Map') formuliert und den europäischen Akteuren des 'Semantic Grid' vorgeschlagen werden. Dadurch sollen diese in die Lage versetzt werden, dessen Wirkung bei internationalen Standardisierungsmaßnahmen zu optimieren.
Die Ausschreibungsunterlagen können bis zum 26. Juli 2005 angefordert werden. Die Frist für die Einreichung von Angeboten und Teilnahmeanträgen endet am 1. August 2005 um 16 Uhr.
Weitere Informationen sowie die Ausschreibungsunterlagen sind unter der folgenden Anschrift erhältlich:
Europäische Kommission
Generaldirektion Informationsgesellschaft und Medien
z. H. Herrn Eoghan O'Neill
BU 31 4/82
B-1049 Brüssel
Tel. (32-2) 299 67 27
Fax (32-2) 299 17 49
E-Mail: eoghan.o'neill@cec.eu.int
Angebote bzw. Teilnahmeanträge sind zu richten an:
Europäische Kommission
Generaldirektion Informationsgesellschaft und Medien
z. H. Herrn Wolfgang Boch
BU 31 4/3
B-1049 Brüssel
Tel. (32-2) 296 35 91
Fax (32-2) 299 17 49
E-Mail: Wolfgang.Boch.mail.cec.eu.int
Ansprechpartnerin bei KoWi:
Monika Goergen
E-Mail: mmg.mail.kowi.de