Universität Göttingen   >   FIT für die Wissenschaft

Förderung der anwendungsorientierten Forschung zu Schwerpunktthemen auf dem Gebiet der nachwachsenden Rohstoffe durch Nachwuchsgruppen
Ziel der Förderung ist vor allem die nachhaltige, strukturelle Verankerung der Forschung zu nachwach-senden Rohstoffen an deutschen Hochschulen und verwandten Forschungseinrichtungen. Die Förderung soll auch dazu beitragen, den genannten Themenbereich an der jeweiligen Einrichtung zu stärken. Die Übernahme der Leitung von Nachwuchsgruppen an Einrichtungen, die bereits in relevanten Forschungs-gebieten ausgewiesen sind, soll besonders qualifizierten, interdisziplinär arbeitenden jungen Wissen-schaftlern und Wissenschaftlerinnen die Möglichkeit zur eigenständigen wissenschaftlichen Arbeit und Profilbildung geben. Mit den Arbeiten sollen Beiträge geleistet werden, die den Zielsetzungen des För-derprogramms „Nachwachsende Rohstoffe“ dienen.
Das Förderverfahren ist zweistufig. Zunächst ist bei der vom BMVEL beauftragten Bewilligungsstelle, der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) eine Projektskizze einzureichen. Projektvorschläge sind spätestens bis zum 30. September 2005 bei der FNR einzureichen.
Weitere Informationen zu dieser Bekanntmachung sind ebenfalls bei der FNR unter folgender Adresse zu erhalten:
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)
Hofplatz 1
18276 Gülzow
Tel.: 03843/6930-0
Fax: 03843/6930-102
E-Mail: info.mail.fnr.de