Universität Göttingen   >   FIT für die Wissenschaft

Gesellschaftsforschung: „Individuelle und gesellschaftliche Perspektiven des Alterns“
Die Volkswagenstiftung fördert im Hinblick auf den demographischen Wandel unserer Gesellschaft Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich inhaltlich originell und methodisch ausgewiesen mit der Zukunft alternder Gesellschaften beschäftigen mit dem Ziel, Entwicklungspotenziale auf individueller und gesellschaftlicher Ebene auszumachen und diese zu fördern – und zwar unter Beteiligung der „Betroffenen“, d.h. älterer Menschen. Unterstützt werden Forschungen in den Bereichen
1. Flexibilisierung und Diversität in Lebensläufen
2. Kontexte des Alterns
3. Innovationspotenziale von Alterungsprozessen.
Projektanträge sind bis zum 30.07.2007 einzureichen bei
VolkswagenStiftung, Kastanienallee 35, 30519 Hannover
Ansprechpartner ist Dr. Alfred Schmidt, schmidt.mail.volkswagenstiftung.de.