Universität Göttingen   >   FIT für die Wissenschaft

INTAS Young Scientist Fellowships
INTAS (The International Association for the Promotion of Co-operation with Scientists from the New Independent States (NIS) of the Former Soviet Union) hat einen Aufruf für Nachwuchswissenschaftler veröffentlicht. Ziel dieser Maßnahme ist es, Nachwuchswissenschaftler aus NIS die Möglichkeit zu geben, ein Forschungsprojekt in ihrer Heimat in Kooperation mit ausländischen Forschungseinrichtungen durchzuführen. Inbegriffen sind 2 Forschungsaufenthalte an der Gastinstitution zwischen 4 und 8 Monaten. Die Stipendien werden für einen Zeitraum von 2 Jahren sowohl für PhD als auch für Postdoktoranden in allen Forschungsbereichen vergeben. Bewerber für beide Stipendienarten sollten bei Antragseinreichung nicht älter als 35 Jahre sein, Bewohner eines NIS -Staaten sein und einen ständigen Wohnsitz dort haben. Die Stipendien sind mit einer Pauschale für die Grundfinanzierung, die Lebenshaltungskosten und Reisekosten ausgestattet.
Dieser Aufruf umfasst ein Budget von €2,2 Millionen und ist für alle NIS-Länder offen. Des weiteren gibt es zwei gemeinsame Aufrufe, einerseits mit den NIS -Partnern Aserbaidschan, Georgien und Moldawien mit einem Budget von €130.000. Der zweite gemeinsame Aufruf mit CERN (European Centre for Nuclear Research), DESY (Deutsches Elektronen Synchotron) und GSI (Gesellschaft für Schwerionen Forschung) ist mit einem Budget von 300.000 € ausgestattet.
Die Deadline für alle Aufrufe ist am 08. September 2005.
Ansprechpartner:
Joelle Lepot
Avenue des Arts 58/8 B-1000 Brussels? Tel. :+32 2 5 49 01 11 Fax: +32 2 5 49 01 56 Email: infopack.mail.intas.be