Universität Göttingen   >   FIT für die Wissenschaft

Gynäkologische Onkologie: Preis der AGO
Die Arbeitsgemeinschaft für Gynäkologische Onkologie (AGO) schreibt aus:
Schmidt-Matthiesen-Preis (Forschungspreis der AGO)
für innovative Leistungen zu den Themen Pathogenese, Pathophysiologie, Molekularbiologie, experimentelle Onkologie, diagnostische und prognostische Faktoren, Therapie maligner gynäkologischer Tumore und supportiver Maßnahmen.
Sponsor: Pfizer Oncology, Preishöhe:7.500 Euro, Alter bis 40 Jahre
5 Fortbildungsstipendien im Bereich der Gynäkologischen Onkologie
5 Stipendien für 1 Zyklus (3 Seminare) im Bereich Gynäkologische Onkologie im Wert von jeweils 3.000 Euro für Vollmitglieder der AGO
Einsendeschluss: 31. Mai 2008
Kontakt:
Der Vorsitzende der AG für Gynäkologische Onkologie (AGO)
Prof. Dr. med. Matthias W. Beckmann
Frauenklinik
Universitätsklinikum Erlangen
Universitätsstraße 21-23
91054 Erlangen