Universität Göttingen   >   FIT für die Wissenschaft

Leitinnovation "Organische Leuchtdioden"
Die Technologie der organischen Leuchtdioden besitzt ein großes Potenzial an gleich zwei Massenmärkten zu partizipieren - den Bereichen der Beleuchtung sowie der Displays. Insbesondere der Beleuchtungsmarkt ist durch deutsche Unternehmen gut erschlossen, so dass die Erschließung dieses Marktes durch die OLED-Technologie sehr gute Realisierungschancen hat. Mit einer neuen Generation von Flachbildschirmen, wie sie durch die OLED-Technologie möglich werden könnten, besteht aber auch die Chance, Produktionskapazitäten zumindest im Bereich der Zulieferer in Deutschland zu etablieren. Die OLED-Technologie hat deshalb besonderen Leitcharakter für die Förderung des BMBF.
Projektskizzen sind einzureichen beim vom Bundesministerium für Bildung und Forschung beauftragten Projektträger:
Projektträger
VDI-Technologiezentrum
Graf-Recke-Straße 84
40239 Düsseldorf
Ansprechpartner: Dipl.-Phys. Lars Unnebrink
02 11 / 62 14 - 598
02 11 / 62 14 - 484
unnebrink@vdi.de
Die VDI-Technologiezentrum GmbH ist außerdem Ansprechpartner für alle Fragen zur Abwicklung der Bekanntmachung. Das Förderverfahren ist zweistufig. In der ersten Stufe sind zunächst dem Projektträger
bis spätestens 15.06.2005
Projektskizzen in schriftlicher Form auf dem Postweg und elektronischer Form vorzulegen.