Universität Göttingen   >   FIT für die Wissenschaft

BIONIK - INNOVATIONEN AUS DER NATUR
Mit dieser Bekanntmachung werden Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, Hochschulen und Forschungseinrichtungen aufgefordert, Ideen insbesondere zu neueren Ansätzen aus der Bionik zu formulieren, die bei positiver Bewertung in Form von Machbarkeitsstudien gefördert werden können. Gleichzeitig soll auch zu einer Disziplin übergreifenden Netzwerkbildung an Universitäten und Forschungseinrichtungen beigetragen werden. Priorität haben insbesondere Vorhaben, die jüngere, in der Forschung bereits erfahrene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland leiten, die in Deutschland in einem geeigneten personellen und apparativen Umfeld bei Hochschulen, Forschungsinstitutionen oder Unternehmen ihre Arbeiten zur Überprüfung der Machbarkeit durchführen wollen.
Mit der Durchführung der Fördermaßnahme hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung den
Projektträger Jülich
Forschungszentrum Jülich GmbH
Außenstelle Berlin
Wallstraße 17-22
D-10179 Berlin
Tel.: 030-20199 466
Fax 030-20199 470
E-Mail: c.junge.mail.fz-juelich.de
beauftragt. Dort sind weitere Informationen erhältlich. Das Verfahren ist zweistufig. In einem ersten Schritt sind spätestens bis zum 15. Dezember 2005 Vorhabenskizzen (Ideenskizzen) vorzulegen.