Universität Göttingen   >   FIT für die Wissenschaft

BMWi: Echtzeittechnologien für die Maritime Sicherheit
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert Forschung, Entwicklung und Innovation auf dem Gebiet der „Echtzeittechnologien für die Maritime Sicherheit“.
Es werden vorrangig Unternehmen im Verbund mit Wissenschaft und Forschung bei der Entwicklung sicherheitsrelevanter Echtzeittechnologien unterstützt. Durch die Förderung wird ein breites Anwendungsfeld im maritimen Bereich berührt. Zu den bedeutendsten Anwendungen gehören unter anderem:
– Schutz maritimer Infrastrukturen und der dort beschäftigten Menschen,
– Überwachung maritimer Gebiete zur Prävention illegaler Aktivitäten,
– Schutz und Sicherung der globalen Versorgungskette,
– Sicherheit der maritimen Transportsysteme sowie der Seefahrer und Passagiere,
– Mariner Umweltschutz durch Beobachtung und Vermeidung von Unfällen.
Forschungsfelder (exemplarisch):
– Beobachtung von Seegebieten und der dortigen Infrastruktur
– Multisensorielle Datenfusion und integrierte Lagebilderstellung
– Dienstbasierte Assistenzsysteme und integrierte Verkehrs- und Transportleitung
– Online-Zustandsüberwachung bei Schiffen und maritimen Strukturen zur Fernwartung und Intervention
Das Antragsverfahren ist zweistufig. Die Antragstellung ist nicht an feste Abgabefristen gebunden.