Universität Göttingen   >   FIT für die Wissenschaft

Die Evolutionsbiologie nach vorn bringen
Die VolkswagenStiftung schreibt einen Wettbewerb aus zur strukturellen Stärkung der Evolutionsbiologie an deutschen Universitäten aus.
Durch diesen Wettbewerb will die VolkswagenStiftung darauf hinwirken, dass Hochschulen die Vermittlung evolutionsbiologischer Konzepte in der universi-tären Ausbildung besser verankern. An dieser Ausschreibung können sich alle Universitäten in Deutschland mit ihren Ausbildungskonzepten beteiligen und sich um entsprechende Mittel bewerben. Von zentraler Bedeutung ist hierbei, dass durch die neu zu schaffenden Strukturen eine enge Verflechtung evoluti-onsbiologischer Konzepte mit anderen Lehrinhalten erzielt wird. Daher sollte in ein Konzept nach Möglichkeit mehr als ein Fachbereich einbezogen sein. Die initiale Förderphase beträgt drei bis vier Jahre, abhängig vom Ergebnis einer externen Evaluation im vierten Jahr ist eine Fortsetzung der Förderung um weitere zwei Jahre denkbar. Stichtag zur Einreichung von Anträgen ist der 31. Oktober 2005.
Über Details zu den Ausschreibungsbedingungen informiert ein Merkblatt für An-tragsteller unter . Die Stiftung hält einen Informationsfolder bereit, der die Initiative zur Evolutionsbiologie im Detail vorstellt. Er kann angefordert werden bei Claudia Bleckmann unter 0511/83 81 – 3 75 oder über bleckmann.mail.volkswagenstiftung.de.
Kontakt Förderinitiative Evolutionsbiologie Dr. Henrike Hartmann Telefon 05 11/83 81 – 376 E-Mail: hartmann @volkswagenstiftung.de